navigation

  Über Uns

  Tauchplätze

  Tauchpakete

  Tauchsafaris

  Tauchkurse

  Bali Info

  Fotogalerie

  E-mail

  Startseite

  Site Map

  Berichte über uns bei Taucher.Net
 

 

Gili Tepekong


 

Typ: Kleine Felseninsel, Riffhalden, Steilwände, weitere Felsformationen unter wasser, Höhlen zum durch tauchen
Zugang: 15 minuten mit Boot, nord östlich von Padang Bai
Korallen: Ausgezeichneter Bewuchs mit Hart- und Weichkorallen und Schwämmen
Fische: Grosse Anzahl. Barrakudaschulen, Schildkröten und vieles mehr, grosse Chance auf grosse Pelagen wie Manta Ray und Mola Mola (sun fish) in der Trockenzeit (Juni -Oktober)
Strömung: Mild bis sehr stark
Sichtweite: 30m+
Anmerkung: Kann sehr schwierig sein um Voll- und Neumond, extreme Strömungen, trägt den Spitznamen "Die Toilette". Sonst für alle geeignet
Höhepunkt: Grossartige Felsformationen mit enormem Korallenbewuchs und Atemberaubenden vertikalen Steilwänden mit Gorgonien und einer farbenfrohen Vielfalt an tropischen Fischen

 

Back to Bali map Gili Tepekong Tauchen mit Water Worx Dive Center Bali

 

Tunnel:
Die Ostseite von Tepekong besteht aus einer üppig mit Hart- und Softkorallen sowie Schwämmen bewachsenen Riffhalde. Auf einer Tiefe von 18 bis 25 metern stehen grosse Korallenblöcke unter denen man häufig schlafende Riffhaie, Ammenhaie sowie Lobster und Stachelrochen findet. Am Südende der Riffhalde befindet sich ein Tunnel der von 18 metern Tiefe schräg auf 28 meter Tiefe hinunter führt. Wenn man sich nun am unteren Ausgang des Tunnels nach rechts wendet bekommt man eine atembeaubend schön bewachsene Steiwand, die vertikal bis auf 50 meter abfällt, zu sehen. Eine enorme Vielfalt von tropischen Fischen tanzt vor dieser Wand.

 
 
 

Canyon / Pinnacles:
Auf der Westseite der kleinen Felseninsel Tepekong erstreckt sich das bizarre Lavagestein in die Tiefe und bildet einen kleinen Canyon. Auf der Innenseite des Canyons tauchen wir Richtung westen  bis wir einen separaten Unterwasserberg mit zwei Spitzen erreichen: die Pinnacles. Generell werden diese Felsen von milder bis zuweilen starker Strömung umspült. In diesen Strömungen halten sich grosse Fischschwärme auf, welche die grossen Jäger wie Tunfische, Barracudas und Haie anlocken.Die Vielzahl der veschiedenen Hart- und Weichkorallen sowie Schwämme,die die Halden und Steilwände die diesem fantastischen Tauchplatz überwuchern, sind ein Heim für unzählige Rifffische wie dem Anglerfisch auf dem Foto rechts. Schildkröten kann man hier regelmässig antreffen und der legendäre Mola Mola auf dem Bild unten ist ebenfalls ein häufiger Besucher dieses spektakulären Tauchplatzes.


Zurück zur Balikarte

 

tauchen@Tauchen-Bali.com